Spezialakkus für sichere Funktion unter widrigen Bedingungen

Die Bedeutung von anwendungsgerechter Batterietechnik wird meist unterschätzt.

Einige Hersteller liefern ihre Melder mit nicht-aufladbaren Einweg-Batterien oder sogar ganz ohne Batterien aus. Der Kunde muss sich dann die Batterien selber besorgen. Dass in diesen Fällen immer die geeigneten Batterietypen  zum Einsatz kommen, darf bezweifelt werden. Das Ergebnis sind Laufzeiten, die den Kunden oft nicht zufrieden stellen.

Die Fallenüberwachung gleicht dann einem Glücksspiel.

Einwegbatterien generieren außerdem unnötigen Müll und treiben die jährlichen Unterhaltskosten in die Höhe.

Wir haben uns bewusst dagegen entschieden und liefern Ihnen stattdessen eine ausgiebig getestete Systemlösung. 

Der TRAPMASTER verwendet Spezialakkus in Bleigel-Technologie, die in der Telekommunikation, Medizintechnik und Raumfahrt aus gutem Grund sehr beliebt sind. 

Vom Hersteller sind die einzelnen Zellen für den Temperaturbereich von -65 bis +80°C freigegeben (Photo: TRAPMASTER nach erfolgreichem Langzeit-Test bei -27°C).

Weiter: Innovative Kombi-Auslösung >>

Fallenmelder Fallenalarm Fallenwächter Trapmaster im Schnee Test Spezial Akkus Fallenmelder Fallenalarm Fallenwächter TRAPMASTER TRAPMASTER Fallenmelder Fallenalarm Fallenhandy Jägerhandy Kältetest

 

You are using a really old version of
Internet Explorer, click here to upgrade your browser.
x