Um Ihnen die Überwachung an allen Fallenarten so einfach & komfortabel wie möglich zu machen, gibt es den TRAPMASTER Professional seit Februar 2020 in 2 Ausführungen:

Standard

mit abgesetztem Kombisensor an 1,60m Kabel.
Zur Produktseite >>

Neo

Auslösung über Neigung oder Magnetabriss vom Gehäuse. Kein Kabel.
Zur Produktseite >>

TRAPMASTER Professional Standard mit abgesetztem Sensor
TRAPMASTER Professional Neo: Auslösung über Neigung oder Magnetabriss

Version Standard

TRAPMASTER Professional Standard mit Kabel Dies ist die beliebte & bewährte Version mit dem abgesetzten Sensor am 1,60 Meter langen Kabel. Sie ermöglicht an vielen Fallen eine einfache & lückenlose elektronische  Überwachung der Falle bis zum bewegten mechanischen Element (Tür oder Schieber).

Der Kombi-Sensor kann sowohl

  • als berührungsfreier Näherungsschalter (besonders geeignet z.B. für Kastenfallen) wie auch 
  • als Abreißkontakt (geeignet für viele Betonrohrfallen) verwendet werden. 

Vorteil 1: Sie können weitgehend auf die Verwendung von Fäden und Seilen verzichten, bzw. diese sehr kurz halten. Das eliminiert diese Fehlerquelle (ein verklemmter oder durchgenagter Faden führt ansonsten dazu, dass die Fallenüberwachung "blind" würde - es könnten also unbemerkte Fänge erfolgen). 

Vorteil 2: Der Melder lässt sich schön versteckt und geschützt montieren - z.B. in einem  Schutzgehäuse (siehe unten). Hier bieten sich einfache KG- oder HT-Rohr Muffenstücke (Baumarkt) oder auch Gehäuse wie Geldkassetten an. Nur das Kabel wird dann nach außen geführt. Der Melder ist gegen Diebstahl und neugierige Blick bestens geschützt. Das Auslösekabel ist nahezu verbissfest ausgelegt und gegen Nagerbiss geschützt. Sollte es dennoch zu einer Beschädigung kommen, so wertet der Fallenmelder dies als Auslösung und generiert einen gewollten (Fehl-) Alarm dank elektrischen Öffner-Prinzips. So ist stets ein komplette Überwachung der Auslösekette gegeben. 

Vorteil 3: Bei Montage als Näherungssensor wird die Fallenüberwachung immer automatisch fängisch gestellt, sobald Sie Ihre Falle fängisch stellen. Das Anheften des Magneten kann also nie vergessen werden - es ist keine manuelle Interaktion erforderlich. 

Besonders geeignet ist diese Version zur Überwachung von Kastenfallen und bei bestimmten Betonrohrfallen ohne Umbauung (Sensor-Montage am Schieber der Betonrohrfalle). Anwendungsbeispiele siehe unten. 

Version Neo 

TRAPMASTER Version Neo mit Neigung und Magnetabriss vom GehäuseFür Anwendungen, in denen das Kabel der "Standard"-Version stört. Ebenso gibt es Fallen, in denen eine Auslösung über Neigung eleganter funktioniert, wie z.B. Kofferfallen. 

Der TRAPMASTER Professional Neo kann entweder

  • über einen innenliegenden Magnetkontakt (Magnetabriss vom Gehäuse) oder
  • über den integrierten Neigungssensor

ausgelöst werden. Die gewünschte Auslöseart  stellen Sie in der Melder-Einzelansicht in Ihrer Online-Verwaltung ein.

Bei Neigungsbetrieb können Sie dort auch den gewünschten Auslösewinkel zwischen 3 und 30 Grad einstellen. Ansonsten ist die Bedienung der beiden Versionen identisch. Weitere Infos: Zusatz-Bedienanleitung öffnen

Der „Neo“ hat kein Sensorkabel mehr, dadurch wird der Einsatz mit offen zugänglich montiertem Melder erleichtert und eine potentielle Störungsquelle (z.B. Kabel-Verbiss durch Nutrias oder Waschbären) eliminiert.

Ideal geeignet ist der „Neo“ bei Fallen, die eine deutliche Neigungswinkelveränderung haben (z.B. Kofferfallen oder Nutria- und Waschbärfalle „Trapper-Neozoen“). Außerdem ist er prädestiniert für Betonrohrfallen mit einer abschließbaren Umbauung bzw. wenig Raum (wie z.B. die Krefelder Fuchsfalle) oder stark verbissanfällige Montagen. 

Anwendungsbeispiele "Standard" 

Nutzung der Näherungs-Funktion:

Näherungsschalter und Magnet werden so an der Falle befestigt, dass beide im fängischen Zustand nah beieinander sind und sich beim Fang dauerhaft voneinander entfernen. Hier aktiviert  sich die Überwachung automatisch, wenn Sie die Falle fängisch stellen:

Nutzung für Magnetabriss:

Beim Schließen der Klappe / Schieber wird der Magnet über einen Faden / Seil vom Sensor abgerissen. Bem erneuten Fängischstellen der Falle muss der Magnet manuell angeheftet werden:

Fangmelder Fallenmelder TRAPMASTER an fängischer Kastenfalle

Abreißmagnet Fangmelder Fallenmelder TRAPMASTER Fallenalarm

 

TRAPMASTER Professional in HT-Rohr Muffenstück, nur Sensor durch Deckel nach außen geführt (Muffe nicht im Lieferumfang enthalten): 

TRAPMASTER Professional Standard in HT-Rohr Muffenstück

Anwendungsbeispiele "Neo"

An Kofferfalle (montiert am Deckel, von Plane verdeckt):

Fallenmelder Trapmaster Professional Neo an Kofferfalle

Montiert an Waschbär- und Nutriafalle "Trapper Neozoen" von RWO Melle (Trapperprofi.de)

Fallenmelder TRAPMASTER Professional Neo an Waschbär- und Nutriafalle

Weiter: Modernste Funktechnik für zuverlässige Kommunikation