Immer inklusive: Multinetz Roaming SIM-Karte im "embedded" Format (eSIM)

Data RoamingEine internationale Multinetz SIM-Karte ist bei jedem TRAPMASTER immer inklusive. TRAPMASTER ist der erste Fallenmelder, der - bereits seit 2017(!) - eine SIM-Karte im „embedded“ Format (eSIM) nutzt.integrierte Roaming eSIM-Karte im TRAPMASTER Professional

Schutz vor Korrosion & Kommunikationsproblemen

Im Gegensatz zu konventionellen Plastik SIM-Karten, die von Hand in einen SIM-Kartenhalter  eingeführt werden, hat diese Lösung den großen Vorteil, dass die Kontakte zwischen SIM-Karte und Elektronik niemals korrodieren und zu Kommunikationsproblemen führen können

Die integrierte SIM-Karte sitzt - wie die gesamte Elektronik – fest verlötet unter einem speziellen Schutzlack und ist dadurch zusätzlich gegen Feuchtigkeit und Witterungseinflüsse geschützt. Außerdem kann die SIM-Karte auf diese Weise nicht von Unbefugten entwendet werden.

Freies Roaming ohne Netz-Präferenz

Die eSIM wählt für jeden Sendevorgang den besten Anbieter am Fallenstandort aus. Solch eine Roaming-Karte ist in der Zuverlässigkeit im Feld normalen SIM-Karten deutlich überlegen.

Wichtig: Die TRAPMASTER-SIM arbeitet - anders als billige Roaming-Karten - ohne Netz-Präferenz. Sie macht ein echtes non-steering Roaming. Sie klammert sich also nicht an einen bevorzugten Provider, bis es gar nicht mehr geht. Damit wird in der Praxis das Optimum an Zuverlässigkeit erreicht.

  • In Deutschland nutzt diese Karte Deutsche Telekom, Vodafone, E-Plus und O2 - je nachdem, was am Fallenstandort gerade in bester Qualität vorhanden ist. 
  • In Österreich sind es A1, T-Mobile und Hutchison Drei,
  • In der Schweiz Swisscom, Sunrise und Salt, 
  • In den Niederlanden KPN Telecom, T-Mobile NL und Vodafone

Ihre Vorteile

  1. Ideale Langzeit-Zuverlässigkeit (Schutz vor Korrosion / Witterungseinflüssen) 
  2. Diebstahlschutz der SIM-Karte. 
  3. Zukunftssicherheit dank eSIM-Technologie.
  4. Sie müssen die SIM-Karte weder selbst aktivieren, noch per altem Mobiltelefon die PIN entfernen.
  5. Der Melder arbeitet immer mit dem aktuell besten Netz am Fallenstandort für bestmögliche Zuverlässigkeit.

Weiter: Faires Kostenmodell >>